Datenschutzhinweise.

Datenschutzhinweise.

Wir nehmen den Datenschutz sehr ernst und möchten Dich mit diesen Hinweisen über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unseres HUMANOO-Angebots informieren.

Stand: Oktober 2018

1. Geltungsbereich

Diese Datenschutzhinweise beschreiben, wie wir personenbezogene Daten für die Bereitstellung unserer HUMANOO-Angebote verarbeiten. Sie gilt für das HUMANOO-Portal und deren Inhalte unter der Webseite www.humanoo.de, für die HUMANOO-App (app.humanoo.com sowie den Apps Android und iOS) sowie für die telefonische Beratung oder den Kontakt mit unseren Gesundheitsexperten-Funktion. Sie gilt nicht für Webseiten oder Apps Dritter, auf die wir lediglich verweisen.
Wir haben die Datenschutzerklärung so verständlich, transparent und einfach wie möglich gestaltet. Auch ohne juristische und technische Kenntnisse solltest Du in der Lage sein, den Inhalt ohne weiteres zu verstehen. Solltest Du wider Erwarten diese Erklärung nicht verstehen, kannst Du uns unter datenschutz@humanoo.com kontaktieren.

2. Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze

Verantwortliche gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) für die Datenverarbeitung durch uns ist die eTherapists GmbH, Oppelner Str. 26/27, 10997 Berlin, Deutschland

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichst Du unter Datenschutz@humanoo.com

Zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstr. 219 Besuchereingang: Puttkamerstr. 16 – 18 (5. Etage)
10969 Berlin
Telefon: 030 13889-0
Telefax: 030 2155050
E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de  

3. Die Daten, um die es geht:

3.1 Allgemeine Information über die Arten der von uns erfassten Daten

3.1 Allgemeine Information über die Arten der von uns erfassten Daten
Daten, die uns von Dir zur Verfügung gestellt werden
Zu den von uns erfassten Daten gehören sämtliche Daten, die Du uns freiwillig zur Verfügung stellst, z.B. wenn du unseren Newsletter abonnierst oder Kontakt mit uns über unser auf der Webseite bereitgestelltes Kontaktformular aufnimmst, uns eine E-Mail schreibst oder uns anrufst, Dich bei uns registrierst bzw. ein Benutzerkonto eröffnest und dort Informationen über Dich hinterlegst.

Daten, die von uns automatisch erfasst werden
Zum Teil erfassen wir auch automatisch Daten von Dir (Funktionsdaten oder Cookies), wie zum Beispiel bei dem bloßen Besuch unserer Webseite oder bei Nutzung unserer App. Wir erfassen unter Umständen Daten z. B. die Art des Geräts, von dem aus du auf unsere Webseite zugreifst, das Betriebssystem und die Version, Deine IP-Adresse, , die Art deines Browsers, die Seiten, die du auf unsere Webseite oder App anschaust und ob und wie du mit Inhalten auf unseren Webseite bzw. App interagierst.

Daten, die wir über andere Quellen erhalten
Gegebenenfalls erhalten wir auch Daten über Dich aus anderen Quellen, z.B., wenn du mit uns über Social Media Plattformen interagierst bzw. verbindest, z.B. über Facebook. Soweit wir Daten über Drittparteien erhalten, gilt ebenfalls diese Datenschutzerklärung und sämtliche zusätzliche Beschränkungen, die uns von der jeweiligen Quelle der Daten auferlegt werden.

Daten von Kindern
Die Inhalte unseres gesamten Leistungs- und Webangebotes kann von Kindern und Jugendlichen genutzt werden. Die Teilnahme ist jedoch nur mit elterlicher Zustimmung möglich. Auch wenn Jugendliche und Kindern unter 18 Jahren unsere Webseite bzw. unsere App nutzen können, sammeln wir weder wissentlich noch willentlich Daten über sie ohne entsprechende Zustimmung der Eltern. Sollte uns bekannt werden, dass unsere Dienste eines Minderjährigen ohne elterliche Zustimmung genutzt werden, werden wir alle in diesem Zusammenhang gesammelten Daten unverzüglich löschen, soweit wir gesetzlich nicht zu einer Speicherung verpflichtet sind.

3.2 Was sind personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Hierzu gehören zum einen Informationen, mit denen Du unmittelbar identifiziert werden kannst, wie beispielsweise Dein Name oder Foto. Darüber hinaus gibt es Informationen, die mittelbar Informationen zu Dir offenbaren können, wie beispielsweise Angaben zum Körper, zu Beeinträchtigungen oder Beschwerden sowie zu Angaben über das Freizeitverhalten oder auch Daten, die Du während der Nutzung zur Verbesserung der Services zur Verfügung stellst..
Zu den personenbezogenen Daten gehören auch Angaben, die unter einem Pseudonym, also ohne Nennung Deines Namens, preisgegeben werden.

3.3 Was sind Gesundheitsdaten?

Gesundheitsdaten sind personenbezogene Angaben, die direkt oder indirekt Informationen über die Gesundheit einer Person vermitteln. Hierzu gehören Angaben zu körperlichen Wohlbefinden/Beschwerden, Angaben zu seelischen/psychologischen Gesundheit. Gesundheitsdaten gehören zu den sogenannten besonderen Arten personenbezogener Daten und unterliegen einem besonders hohen Schutzniveau.

4. Welche personenbezogenen Daten werden zu welchen Zwecken erhoben, verarbeitet und genutzt?

4.1 Allgemeine Erläuterungen zu Nutzungsmöglichkeiten und Zwecken

Du kannst HUMANOO- ohne Registrierung aufrufen und besuchen. Die Nutzung der HUMANOO-Angebote ist allerdings nur nach erfolgreicher Registrierung möglich.

Wir nutzen die von Dir mitgeteilten und erfassten Daten für die Bereitstellung der von uns angebotenen Dienstleistungen gemäß unserer Nutzungsbedingungen [www.humanoo.de/terms-and-conditions], für die Beantwortung Deiner Fragen sowie für den Betrieb und die Verbesserung unserer HUMANOO Webseiten, Web-Applikation, Webshop--und der HUMANOO-App.

Eine Weitergabe deiner persönlichen Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt. Ausgenommen hiervon sind ausschließlich unsere Dienstleistungs- und Vertragspartner, die im Rahmen der Abwicklung des Vertragsverhältnisses eingesetzt werden und Unternehmen, die der eTherapists GmbH als Kooperationspartner dienen.

Eine Datenverarbeitung zu anderen Zwecken oder eine Weitergabe an Dritte, soweit nicht in diesen Datenschutzbestimmungen ausdrücklich bestimmt, findet ohne Deine ausdrückliche Einwilligung nicht statt. Etwas anderes gilt nur, sofern wir gesetzlich zur Herausgabe von Daten verpflichtet sind (Auskunft an Strafverfolgungsbehörden und Gerichte; Auskunft an öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten, z.B. Finanzbehörden).

4.2 Nutzung unserer Webseite

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Webseite (ohne Kontaktaufnahme) erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Dein Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Du auf unserer Webseite surfen möchtest, erheben wir die Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Dir unsere Webseite anzuzeigen und deren Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten.

Erfasste Daten:
IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Webseite, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware. Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.  

4.3 Inanspruchnahme der HUMANOO-Angebote

Unser Geschäftsmodell besteht aus einer Vielzahl von Leistungen, um Dich bei einem gesunden Lebensstil zu unterstützen. In diesem Rahmen kannst du dich entweder bei uns online registrieren und ein Benutzerkonto eröffnen oder z.B. unsere Humanoo-App downloaden, die Dich dabei unterstützt fit und gesund zu bleiben oder einzelne Fitnessgeräte oder Übungskurse bei uns kaufen. Im Rahmen der Anbahnung, Erfüllung und Abwicklung der mit uns bestehenden Vertragsbeziehungen, werden Daten von Dir erfasst, die für die jeweilige Vertragsabwicklung notwendig sind oder Daten, die bei der Nutzung unserer Services entstehen.

Hinweis: Wir arbeiten mit Unternehmen, Versicherern sowie Krankenkassen zusammen, die ihren Mitarbeitern bzw. Mitgliedern die HUMANOO-App zur Verbesserung ihres Gesundheitszustandes zur Verfügung stellen möchten. Den Mitarbeitern bzw. Mitgliedern steht es frei, sich bei uns zu registrieren. Unser Geschäftsmodell basiert auf einer möglichst anonymisierten Erfassung von Nutzerdaten. Daher empfehlen wir bei der Registrierung für unsere Humanoo-App, nicht Deinen richtigen Namen anzugeben.

4.4 Registrierung und Einrichtung eines HUMANOO-Nutzerkontos

Für die Inanspruchnahme der Dienstleistungen eines unserer HUMANOO-Angebote musst Du Dich auf dem HUMANOO-Portal registrieren und ein HUMANOO-Nutzerkonto einrichten. Die Einrichtung des Nutzerkontos und die Inanspruchnahme der Leistungen des HUMANOO-Angebots sind unter Verwendung eines Pseudonyms möglich. So kann der Nutzername für die Registrierung frei gewählt werden und muss nicht aus dem tatsächlichen Namen des Nutzers bestehen. Die Anmeldedaten, die Du zur Nutzung der HUMANOO Angebote eingibst, werden auf deutschen Servern von der eTherapists GmbH beauftragten Dienstleisters gespeichert.

Wir bieten Dir die Möglichkeit, Dich mit deinem bestehenden Facebook- oder Google-Account in der App zu registrieren. Wenn Du die Möglichkeit der Anmeldung über Facebook nutzt, werden deine Emailadresse und dein Vorname von Deinem Facebook-Nutzerkonto an uns übertragen. Diese Daten werden von uns nur zu Zwecken der Anmeldung und Registrierung genutzt. Im Gegenzug kann Facebook durch den Log-In-Service erkennen, wann und wie Du dich in HUMANOO angemeldet hast. Über deine Nutzung der Inhalte oder erbrachten Leistungen erfolgt jedoch keine Weitergabe.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook (Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA).sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, kannst du den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Wenn Du die Möglichkeit der Anmeldung über Google nutzt, werden deine Emailadresse und dein Vorname von Deinem Google-Nutzerkonto an uns übertragen. Diese Daten werden von uns nur zu Zwecken der Anmeldung und Registrierung genutzt. Im Gegenzug kann Google durch den Log-In-Service erkennen, wann und wie Du dich in HUMANOO angemeldet hast. Über deine Nutzung der Inhalte oder erbrachten Leistungen erfolgt keine Weitergabe.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA), Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfährst du in der Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/.
Erfasste Daten bei der Registrierung auf unserer Webseite oder beim Kauf unserer Produkte:
Zur Registrierung erfassen wir üblicherweise: User-Name, optional E-Mail-Adresse (bei anonymer Registrierung ist keine E-Mail-Adresse nötig), IP-Adresse, Passwort.

Deine Angaben im Benutzerprofil wie z.B. Gewicht, Bewegungsdaten oder Essensdaten (nur wenn du sie uns freiwillig mitteilst), IP-Adresse, Betriebssystem, Browsertyp, Browserversion, Browserkonfiguration, Name des Internetanbieters sowie sonstige relevante Angaben bezüglich Computer und Verbindung, um Deinen Gerätetyp zu identifizieren, die Verbindung zur Webseite herzustellen, den Datenaustausch mit Deinem (mobilen) Endgerät zu ermöglichen und die sachgemäße Nutzung der Webseite zu gewährleisten. Im Rahmen eines Produktkaufs über unseren Webshop: Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Zahlungsinformationen (Bankverbindung).

Erfasste Daten bei der Nutzung unserer HUMANOO-App:
User-Name, optional E-Mail-Adresse (bei anonymer Registrierung ist keine E-Mail-Adresse nötig), Passwort und deine zusätzlichen Angaben im Benutzerprofil und durch Nutzung der App wie z.B. Gewicht, Bewegungsdaten oder Ernährungspräferenzen, Nutzungsverhalten unter Umständen auch Zugriffsrechte auf Dein Smartphone wie z.B. wenn Du ein Profilfoto, Videos hochladen möchtest oder Pushnachrichten von uns erhalten möchtest. Zugriffsrechte kannst nur Du für uns freigeben. Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a), lit. b) , lit. f) DS-GVO

Hinweis:
Um unser Angebot nutzen zu können, musst Du uns keine Gesundheitsdaten zur Verfügung stellen. Sofern Du uns Gesundheitsdaten zur Verfügung stellst, willigst Du hiermit ein, dass Deine von uns zu den hier beschriebenen Zwecken genutzt werden. Wir werden Gesundheitsdaten streng entsprechend der gesetzlichen Vorgaben nutzen um primär unser Angebot für Dich zu verbessern, und verwenden diese Daten ausschließlich zur anonymisierten Auswertung und ggf. zur Erstellung eines völlig anonymen Gesundheitsberichts für Deinen HUMANOO-ID Geber, soweit dieser Dir die Inanspruchnahme unserer Leistung ermöglicht und Du diese Möglichkeit nutzt. Die Anonymisierung ist in diesem Fall dadurch abgesichert, dass wir Berichte nur dann erstellen, wenn mehr als 15 Personen innerhalb eines Unternehmens oder einer Abteilung unsere App nutzen. Rückschlüsse auf Deinen persönlichen Gesundheitszustand anhand der Nutzung unserer App und unserer Dienstleistungen nicht möglich sind.

Deine Zahlungsinformationen werden von uns nur soweit gespeichert, als Du zahlungspflichtige Leistungen in Anspruch nimmst. Personenbezogene Daten, die in diesem Zusammenhang von uns abgefragt werden, werden nur so lange gespeichert, wie dies für die Vertragsabwicklung und eventuelle nachträgliche vertragsbezogene Korrespondenz nötig ist bzw. im Falle handels- und/oder steuerrechtlich relevanter Dokumente, die personenbezogene Daten enthalten, so lange, wie die gesetzlichen Fristen des Handelsgesetzbuches und der Abgabenordnung eine Aufbewahrung dieser Dokumente vorsehen. Folgende Bezahlsysteme werden bei uns eingesetzt, deren Datenschutzerklärung Du im beigefügten Link abrufen kannst:

- Paypal (https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full)
- Stripe Payment (https://stripe.com/de/privacy)
- figo (https://www.figo.io/datenschutzerklarung/)
- easybill (https://www.easybill.de/privacy)

4.5 Beratung durch Gesundheitsexperten

Das HUMANOO-Angebot bietet Dir die Möglichkeit einen unserer Gesundheitsexperten per E-Mail oder Telefon zu kontaktieren. . Die Inanspruchnahme der Beratung durch Gesundheitsexperten ist freiwillig und erfolgt nur mit Deiner ausdrücklichen Einwilligung.

Wenn Du das Angebot einer individuellen Beratung durch Gesundheitsexperten in Anspruch nimmst, können die Gesundheitsexperten die von Dir im HUMANOO-Angebot gespeicherten Gesundheitsdaten einsehen.

Für die Kommunikation mit unseren Experten nutzen wir das Tools Zendesk, Inc. 1019 Market St, San Francisco, CA94103. Hinweise zur Datennutzung findest Du unter: https://www.zendesk.de/company/customers-partners/privacy-policy/.

4.6 Nutzung von Tracking Funktionen und Aktivitätsinformationen von verbundenen Konten und Drittanbietern

Du kannst Aktivitätsinformationen von anderen Plattformen in Deine HUMANOO App importieren. Du musst Dich ausdrücklich auf den Plattformen damit einverstanden erklären, dass Du diese Plattformen mit Deinem Nutzerkontoverknüpfen möchtest, um diese Daten zu importieren. Du hast ferner die Möglichkeit selber zu bestimmen, welche Daten importiert werden sollen.

Folgende Plattformen nutzen wir:
Apple HealthKit von Apple Inc, 1 Infinite Loop, Cupertino, CA 95014, USA. Hinweise zur Datennutzung findest Du unter https://www.apple.com/legal/privacy/de-ww/.

Google Fit von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Die Google LLC mit Sitz in den USA ist für das US-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Mehr Datenschutzinformationen findet Du unter https://policies.google.com/privacy
Thryve Health SDK ermöglicht Dir die Anbindung und Import von Aktivitätsdaten aus so unterschiedlichen Quellen, wie Mobiltelefonen, Smartwatches und Fitnesstrackern.

Thryve Health SDK von der mHealth Pioneers GmbH, Bismarckstr. 10-12 Berlin, Germany hat Ihre Datenschutzbestimmungen auf der folgenden Webseite zur Verfügung gestellt: http://thryve.health/datenschutz/.

4.7 Kontaktaufnahme mit uns

Wenn Du Kontakt zu uns aufnimmst, zum Beispiel über unser Kontaktformular, durch Registrierung in unserer App oder Nutzung unserer Kommentarfunktion auf dem Blog, weil du dich für unser Angebot interessierst oder mehr über unsere Produkte und Dienstleistungen erfahren möchtest, stellst du uns teilweise freiwillig Daten zur Verfügung oder solche Daten werden – bei Online-Kontaktaufnahme – über Cookies (nähere Informationen hierzu: Nutzung von Cookies) von uns gesammelt. Diese Informationen werden genutzt, um mit Dir kommunizieren zu können, um Dir ein interessengerechtes Angebot unserer Leistungen aufzuzeigen und/oder unsere Webseite bzw. unsere App interessengerecht und attraktiv zu gestalten.

Erfasste Daten:
Name, E-Mail-Adresse (optional), IP-Adresse, Informationen, die über Cookies gesammelt werden Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO  

4.8 Kommunikation via. E-Mail u.a.

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers z.B. Dein Vorname, Nachname, Anschrift, Ihre Telefonnummer E-Mail-Adresse und der Inhalt Ihrer Nachricht oder Mitteilung zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Dies geschieht, um mit Dir kommunizieren zu können, falls Du uns kontaktiert hast, indem wir z.B. Deine Fragen beantworten, Bestellungen bearbeiten oder Dir gewünschte Informationen zur Verfügung stellen.
Für unsere interne Kommunikation nutzen wir den E-Mail-Dienst Gmail der Google Inc, 600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Für die Kommunikation mit unseren Vertragspartnern wie Firmen und Versicherern nutzen wir das Tool close.io von elastic Inc., 800 West El Camino Real, Suite 350 Mountain View California, 94040 USA. Weitere Informationen zu deren Datenschutzerklärung findest Du unter https://close.io/gdpr/.
Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten. 

5. Wie wir Deine Daten verwenden/Rechtsgrundlagen

Wir verwenden Deine Daten ausschließlich,- um Dir unsere Leistungen zur Verfügung stellen zu können,
- Verträge mit Dir durchzuführen,
- deine Anfragen zu beantworten,
- für die Einhaltung gesetzliche Verpflichtungen unsererseits sowie zur attraktiven und bedarfsgerechten Gestaltung und Entwicklung unserer Angebote für Dich,
- um Auszeichnungen, Umfragen, Gewinnspiele, Verlosungen oder andere Aktivitäten oder Veranstaltungen zur Verkaufsförderung zu verwalten,
- zu sonstigen Zwecken, denen Du im Einzelfall zugestimmt hast.
Sämtliche so erfassten Daten hast Du uns entweder freiwillig zur Verfügung gestellt (z.B. Newsletter-Abonnement, Eingaben in Dein Nutzerprofil, Nutzung unserer Leistungen), wir benötigen sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses (Bestandsdaten) wir sind rechtlich zu einer Erfassung verpflichtet oder wir haben ein berechtigtes Interesse an einer Erfassung (z.B. zu Marketingzwecken: um unser Angebot und uns unsere Dienstleistungen und unsere Inhalte auf unseren Webseite bzw. unserer App zu analysieren und zu verbessern oder Gefahren abzuwehren).

Hinweis zur Widerspuchsmöglichkeit: Wenn wir Deine personenbezogenen Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses verarbeiten und es keine Ausstiegsmöglichkeit z.B. aufgrund einer entsprechenden Voreinstellung gibt, kannst du jederzeit von deinem Widerspruchsrecht Gebrauch machen indem du uns eine E-Mail an datenschutz@humanoo.com sendest. Mehr Informationen hierzu findest du unter Deine Rechte. 

6. Wie wir Deine Daten an Dritte weitergeben

Deine Daten werden von uns niemals an Dritte zum Verkauf angeboten.

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet, Art. 6 lit. c) DS-GVO.
Unsere App wird als Software as a Service angeboten. Hierzu nutzen wir die Cloud-Computing-Dienst von Host Europe GmbH (Hansestr. 111 in 51149 Köln) und Amazon Web Services EMEA SARL (Niederlassung Deutschland Marcel-Breuer-Str. 12, 80807 München) mit Servern in Deutschland.
Hinweise zur Datennutzung findest Du unter:
https://www.hosteurope.de/AGB/Datenschutzerklaerung/
https://d1.awsstatic.com/legal/privacypolicy/AWS%20Privacy%20Policy%20-%20German%20Translation%20(2018-06-29).pdf

Offenlegungspflichten

Wir legen Deine personenbezogenen Daten Strafverfolgungsbehörden, Ermittlungsbehörden, unseren Tochterunternehmen oder in Gerichtsverfahren offen, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder es für die Ausführung der Dienstleistungen oder zum Schutz unserer Rechte oder der Rechte unserer Tochterunternehmen oder Benutzer unbedingt notwendig ist.

Verkauf oder Fusion

Wir geben unter Umständen Deine personenbezogenen Daten im Falle einer Fusion, einer Übernahme oder eines Verkaufs aller oder eines Teils unserer Vermögenswerte weiter. Wir werden dich natürlich per E-Mail und/oder einem auffälligen Hinweis auf unserer Webseite darüber in Kenntnis setzen und Dich über Deine Rechte informieren.

Weitergabe und Offenlegung aggregierter Daten

Wir teilen Daten in aggregierter Form und/oder in einer Form, die es dem Empfänger nicht ermöglicht, dich anhand dieser Daten zu identifizieren – beispielsweise mit Drittparteien für Branchenanalysen oder Vertragspartnern.

7. Wie wir für die Sicherheit der durch uns erfassten Daten sorgen

Der Schutz Deiner personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Obwohl wir angemessene Schutzmaßnahmen ergreifen, um deine personenbezogenen Daten zu schützen, die wir erfassen, weisen wir darauf hin, dass kein Sicherheitssystem unfehlbar ist.
Wir verwenden mehrere angemessene technische und organisatorische Maßnahmen und Branchenstandards, um deine personenbezogenen Daten zu schützen und somit vor Verlust, Diebstahl, Missbrauch, unbefugtem Zugriff und unberechtigte Offenlegung, Veränderung und Vernichtung zu schützen. Die personenbezogenen Daten, die wir von Dir speichern, befinden sich auf Computersystemen mit beschränktem Zugriff. Zusätzlich verpflichten wir von uns beauftragte Dritte auf die Wahrung angemessener Sicherheitsmaßnahmen der durch uns übermittelten Daten. Wenn du unsere Webseite besuchst oder uns über die Webseite Informationen zusendest, werden deine Daten über Verschlüsselungstechnologien geschützt, wie z. B. Transport-Layer-Security (https-Verschlüsselung).

8. Wie lange wir Deine Daten aufbewahren

Wir werden Deine personenbezogenen Daten so lange aufbewahren, wie es notwendig ist, um unseren Vertrag Dir gegenüber zu erfüllen oder unsere Dienstleistungen zu erbringen, um die geltenden Gesetze einzuhalten (einschließlich der Gesetze in Bezug auf die Aufbewahrung von Dokumenten), um Streitigkeiten mit anderen Parteien beizulegen oder um die Verwendung unserer Webseite bzw. App zu ermöglichen. Alle personenbezogenen Daten, die wir aufbewahren, unterliegen dieser Datenschutzerklärung und unserem unternehmensinternen Aufbewahrungs- und Löschungskonzept. Wenn du konkret wissen möchtest, wie lange wir bestimmte von uns verarbeitete personenbezogene Daten von dir aufbewahren, schreib uns eine E-Mail unter datenschutz@humanoo.com.

9. Deine Rechte

Du hast die Folgenden Rechte uns gegenüber soweit es um die Nutzung Deiner personenbezogenen Daten geht:
Recht auf Auskunft gem. Art. 15 DS-GVO

Du kannst uns bitten, dir eine Kopie der personenbezogenen Daten, die wir über dich erfasst haben, zukommen zu lassen.
Recht auf Berichtigung oder Löschung gem. Art. 16, 17 DS-GVO

Du kannst uns davon in Kenntnis setzen, falls sich deine personenbezogenen Daten geändert haben oder falls du möchtest, dass wir die von uns über dich erfassten personenbezogenen Daten ändern.

In bestimmten Fällen kannst du uns bitten, die von uns über dich erfassten personenbezogenen Daten zu löschen.
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Art. 18 DS-GVO

In bestimmten Fällen hast du das Recht uns aufzufordern, die Verarbeitung Deiner Daten einzuschränken
Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen und Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 7 Abs.3 , Art. 21 DS-GVO

Falls Du eine Einwilligung zur Verarbeitung Deiner Daten erteilt hast, kannst Du diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten, nachdem Du ihn gegenüber uns ausgesprochen hast.

Soweit wir die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten auf eine Interessenabwägung stützen, kannst Du Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere z.B. nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Dir erforderlich ist. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Deine personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Deines begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Dir unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Selbstverständlich kannst Du der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Weitere Informationen hierzu findest Du unter Nutzung von Cookies und anderen (Marketing-)Tools.

Beschwerderecht gem. Art. 77 DS-GVO
Wir sind stets bemüht, mit Dir eine Lösung zu finden, soweit Du Probleme bei einer Datennutzung durch uns empfindest. Solltest du aber der Ansicht sein, dass wir Dir bei der Lösung des Problems nicht helfen konnten, hast du daneben auch das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.
Wir verlassen uns darauf, dass Du die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität deiner personenbezogenen Daten gewährleistest. Bitte setze uns unverzüglich über Änderungen oder Ungenauigkeiten deiner personenbezogenen Daten in Kenntnis, indem Du eine E-Mail an [datenschutz@example.com] sendest.

Wir kommen Deiner Anfrage so schnell wie möglich, aber innerhalb von 30 Tagen nach. Weitere Informationen darüber, wie du die Erfassung und Nutzung von Zusätzlichen Nutzungsdaten und deine Präferenzen bezüglich Kommunikation, Marketing und Werbung kontrollieren kannst, findest du im Abschnitt Nutzung von Cookies und anderen (Marketing-)Tools.

10. Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

11. Nutzung von Cookies und anderen (Marketing-)Tools

Nutzung von Cookies

Um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten, werden bei der Nutzung unserer Webseite zusätzlich zu den oben genannten Daten sog. Cookies auf Deinem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Deiner Festplatte dem von Dir verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden. Dadurch fließt der Stelle, die den Cookie setzt (hier uns), bestimmte Informationen zu. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Deinen Computer übertragen. Folgende Arten von Cookies können durch uns gesetzt werden:


Transiente Cookies

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Du den Browser schließt. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Deines Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Dein Rechner wiedererkannt werden, wenn Du auf unserer Webseite zurückkehrst. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Du Dich ausloggst oder den Browser schließt.

Persistente Cookies

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Du kannst die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Deines Browsers jederzeit löschen.

Soweit durch die implementierten Cookies personenbezogene Daten erhoben oder gespeichert werden, erfolgt die Verarbeitung entweder gemäß Art. 6 lit. b) DS-GVO zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen oder gemäß Art. 6 lit. f) in Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen zur Aufrechterhaltung der Funktionalität unserer Webseite sowie ihrer nutzerfreundlichen und effektiven Ausgestaltung.

Du kannst Deinen Browser so einstellen, dass Du über das Setzen von Cookies informiert wirst und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen kannst. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Im Hilfemenü Deines Browser ist beschrieben, wie die Cookie-Einstellungen zu ändern sind.

Direktmarketing (Newsletter)

Mit Deiner Einwilligung kannst Du unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Dich laufend über unsere aktuellen Angebote informieren. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, dass wir Dir nach Deiner Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Dich um Bestätigung bitten, dass Du den Versand des Newsletters wünschst. Wenn Du Deine Anmeldung nicht innerhalb von [24 Stunden] bestätigst, werden Deine Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Deine eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Deine Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Deiner persönlichen Daten aufklären zu können.

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Deine E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Dich persönlich ansprechen zu können. Nach Deiner Bestätigung speichern wir Deine E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO.

Deine Einwilligung in die Übersendung des Newsletters kannst Du jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf kannst Du durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an newsletter@humanoo.com oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

Wir weisen Dich darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Dein Nutzerverhalten auswerten.

Du kannst diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem Du den gesonderten Link, der in jeder E-Mail bereitgestellt wird, anklickst oder uns über einen anderen Kontaktweg informierst. Die Informationen werden solange gespeichert, wie Du den Newsletter abonniert hast. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten rein statistisch und anonym.

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels des Versanddienstleisters „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.

Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters kannst Du hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/. The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, dass ein ausreichendes Datenschutzniveau im Sinne des Europäischen Datenschutzrechts eingehalten wird. Der Versanddienstleister wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt.

Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben.  

Nutzung von Google AdWords Conversion Tracking

Wir nutzen das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“ und im Rahmen von Google AdWords das Conversion-Tracking auf unserer Webseite. Das Google Conversion-Tracking ist ein Analysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google”). Wenn Du auf eine von Google geschaltete Anzeige klickst, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Deinem Rechner abgelegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit, enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung.

Wenn Du bestimmte Internetseiten unserer Webseite besuchst und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass Du auf die Anzeige geklickt hast und zu dieser Seite weitergeleitet wurdest. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Somit besteht keine Möglichkeit, dass Cookies über die Webseite von AdWords-Kunden nachverfolgt werden können.

Die Informationen, die mithilfe des Conversion-Cookie eingeholten werden, dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Hierbei erfahren die Kunden die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Du nicht am Tracking teilnehmen möchtest, kannst du dieser Nutzung widersprechen, indem Du die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Deiner Browser Software verhinderst (Deaktivierungsmöglichkeit). Du wirst sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen. Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google findest Du unter:
http://www.google.com/policies/technologies/ads/, http://www.google.de/policies/privacy/  

Google Adsense mit personalisierten Anzeigen

Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) die Dienste der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, („Google“).

Wir nutzen den Dienst AdSense, mit dessen Hilfe Anzeigen in unsere Webseite eingeblendet und wir für deren Einblendung oder sonstige Nutzung eine Entlohnung erhalten. Zu diesen Zwecken werden Nutzungsdaten, wie z.B. der Klick auf eine Anzeige und die IP-Adresse der Nutzer verarbeitet, wobei die IP-Adresse um die letzten beiden Stellen gekürzt wird. Daher erfolgt die Verarbeitung der Daten der Nutzer pseudonymisiert.

Wir setzen Adsense mit personalisierten Anzeigen ein. Dabei zieht Google auf Grundlage der von Nutzern besuchten Webseiten oder verwendeten Apps und den so erstellten Nutzerprofilen Rückschlüsse auf deren Interessen. Werbetreibende nutzen diese Informationen, um ihre Kampagnen an diesen Interessen auszurichten, was für Nutzer und Werbetreibende gleichermaßen von Vorteil ist. Für Google sind Anzeigen dann personalisiert, wenn erfasste oder bekannte Daten die Anzeigenauswahl bestimmen oder beeinflussen. Dazu zählen unter anderem frühere Suchanfragen, Aktivitäten, Webseitenbesuche, die Verwendung von Apps, demografische und Standortinformationen. Im Einzelnen umfasst dies: demografisches Targeting, Targeting auf Interessenkategorien, Remarketing sowie Targeting auf Listen zum Kundenabgleich und Zielgruppenlisten, die in DoubleClick Bid Manager oder Campaign Manager hochgeladen wurden.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfährst du in der Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/technologies/ads sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google https://adssettings.google.com/authenticated.

Die Google LLC mit Sitz in den USA ist für das US-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Nutzung von Crashlytics

Zur Qualitätsverbesserung und Fehlerbehebung unserer App nutzen wir den Dienst Crashlytics der Crashlytics Inc, eine Gesellschaft der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google") ein.
Google ist unter dem Privacy Shield Abkommen zertifiziert und welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.
Mehr zur Datennutzung durch Crashlytics findest du unter: https://try.crashlytics.com/terms/privacy-policy.pdf 

12. Einbindung sozialer Netzwerke/ „Social Plugins“ auf der HUMANOO Webseite

Für unseren Webauftritt (nicht für unsere HUMANOO App) verwenden wir Social Plugins (“Plugins”) von verschiedenen sozialen Netzwerken. Mit Hilfe dieser Plugins kannst Du beispielsweise Inhalte teilen oder Produkte weiter empfehlen. Die Plugins sind bei uns standardmäßig deaktiviert und senden daher keine Daten. Durch einen Klick auf die jeweiligen Plugins kannst du diese aktivieren.

Wenn diese Plugins aktiviert sind, baut Dein Browser mit den Servern des jeweiligen sozialen Netzwerks eine direkte Verbindung auf, sobald Du eine Webseite unseres Internetauftritts aufrust. Der Inhalt des Plugins wird vom sozialen Netzwerk direkt an Deinen Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.

Durch die Einbindung der Plugins erhält das soziale Netzwerk die Information, dass Du die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen hast. Wenn du bei dem sozialen Netzwerk eingeloggt bist, kann dieses den Besuch Deinem dortigen Konto zuordnen. Wenn Du mit den Plugins interagierst, zum Beispiel den Facebook "Gefällt mir" Button betätigst oder einen Kommentar abgibst, wird die entsprechende Information von Deinem Browser direkt an das soziale Netzwerk übermittelt und dort gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch soziale Netzwerke sowie Deine diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Deiner Privatsphäre entnimm bitte den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Netzwerke bzw.
Webseiten. Die Links hierzu findest Du weiter unten.

Auch wenn Du nicht bei den sozialen Netzwerken angemeldet bist, können von Webseiten mit aktiven Social Plugins Daten an die Netzwerke gesendet werden. Durch einen aktiven Plugin wird bei jedem Aufruf der Webseite ein Cookie mit einer Kennung gesetzt. Da Dein Browser dieses Cookie bei jeder Verbindung mit einem Netzwerk -Server ungefragt mitschickt, könnte das Netzwerk damit prinzipiell ein Profil erstellen, welche Webseiten der zu der Kennung gehörende Anwender aufgerufen hat. Und es wäre dann auch durchaus möglich, diese Kennung später - etwa beim späteren Anmelden bei dem sozialen Netzwerk - auch wieder einer Person zugeordnet wird.

Wenn Du nicht möchtest, dass soziale Netzwerke über aktive Plugins Daten über Dich sammeln, kannst Du Deinen Browser-Einstellungen die Funktion "Cookies von Drittanbietern blockieren" wählen. Dann sendet der Browser bei eingebetteten Inhalten anderer Anbieter keine Cookies an den Server. Mit dieser Einstellung funktionieren allerdings außer den Plugins unter Umständen auch andere seitenübergreifende Funktionen nicht mehr.

Auf unserer Webseite nutzen wir folgende PlugIns:
Facebook
Wir verwenden Plugins des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird („Facebook“). Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, kannst du den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Twitter
Wir verwenden Plugins des sozialen Netzwerkes Twitter, welches von der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA betrieben wird („Twitter“). Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, kannst du den Datenschutzhinweisen von Twitter: https://twitter.com/de/privacy

Pinterest
Wir verwenden Plugins des sozialen Netzwerkes Pinterest, welches von der Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, USA betrieben wird („Pinterest“). Hinweise zur Datennutzung findest Du unter: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy.

Instagram
Auf unserer Webseite werden sogenannte Social Plugins („Plugins“) von Instagram verwendet, das von der Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Instagram“) betrieben wird. Hinweise zur Datennutzung findest Du unter: https://help.instagram.com/155833707900388/

LinkedIn
Wir binden in unser Onlineangebot des Onlinedienst LinkedIn der LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland, ein. Mehr zur Datennutzung durch LinkedIn erfährst du unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

Youtube
Auf unserer Webseite setzen wir Komponenten (Videos) des Unternehmens YouTube LLC 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA („Youtube“), einem Unternehmen der Google LLC („Google“), Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Weitere Informationen zum Datenschutz von YouTube werden von Google unter dem folgenden Link bereitgestellt: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Xing
Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes Xing, angeboten durch die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland, eingebunden werden. Hinweise zur Datennutzung findest Du unter: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection.  

13. Änderung der Datenschutzerklärung

Es kann vorkommen, dass wir diese Datenschutzerklärung anpassen müssen, zum Beispiel, wenn wir der App neue Funktionen und Services hinzufügen. Wir informieren Dich aber über jede Anpassung und bitten Dich dann, sich die Anpassungen durchzulesen und zu akzeptieren, bevor wir sie umsetzen.