#Achtsamkeit

5 Survival-Tipps für dein Corona-Weihnachten

Oh du fröhliche? Das Weihnachtsfest gibt’s dieses Jahr nur als “light” Version, denn das Coronavirus macht leider keine Ferien. Wird Weihnachten deshalb auch nur halb so fröhlich wie sonst? Wir von Humanoo finden: Nein, auf keinen Fall. 

Im ersten Artikel zu #coronaweihnachten sprachen wir noch vom “Endgegner Feiertage” – in dem letzten Artikel diesen Monat finden wir nun versöhnliche, ermutigende Worte. Auch wenn für uns alle Weihnachten anders sein wird als sonst – es muss nicht automatisch schlechter sein!

Denn wir sind uns sicher: Egal wie du dieses Fest verbringen wirst, egal auf welche Rituale du auch verzichten musst, mit der richtigen Portion Optimismus, Akzeptanz und Kreativität machen wir uns auch dieses Fest schön. Mit unseren 5 Survival-Tipps bist du bestens gerüstet, um für dich persönlich das Beste aus Corona-Weihnachten zu machen.

Tipp 1: Weihnachtsmarkt “to go” 

Auch wenn die Weihnachtsmärkte ausfallen müssen – viele Bars, Cafés und Restaurants in unserer Nachbarschaft sind weiter geöffnet und warten auf uns! Und sie haben umgerüstet: So gibt’s jetzt aus dem To-Go-Fenster leckeren Glühwein und heiße Schokolade – und ein bisschen Weihnachtsmarktstimmung dazu!

Warum also nicht mit deinen Liebsten auf einen Spaziergang in Thermowäsche verabreden und die liebsten Cafes abklappern? Schon das Ausmachen der Route kann dabei ein Programmpunkt sein, der Vorfreude bringt. So kommst du an die frische Luft und tust direkt was Gutes, indem du die Gastronomen in dieser schweren Zeit mit deinem Besuch unterstützt.  

Aber was ist mit den leckeren Weihnachtssnacks? Heiße Champignons, süße Crêpes oder gebrannte Mandeln – ja, sie fehlen uns auch! Aber die lassen sich auch ganz leicht in unserer Küche zaubern – einfach vorm Spaziergang vorbereiten und draußen genießen. Und das ganz ohne Anstehen am Stand!

Tipp 2: Weihnachtsfest digital feiern

Die Kontaktbeschränkung zum Fest stellt so manche Familien nochmal vor eine logistische Herausforderung – wer feiert mit wem zusammen? Wie teilen wir uns auf? Doch nur, weil wir nicht all unsere Liebsten in Real Life um uns haben können, heißt das noch lange nicht, dass Heiligabend traurig oder langweilig wird: Denn Weihnachten 2020 goes online! Wir haben’s bereits gelernt: Auch über Zoom, Skype und Co. können wir überraschend schöne, lustige Stunden miteinander verbringen – und das mit sicherem Abstand. 

Wer nicht in Person am Esstisch dabei sein kann oder möchte, kann sich durch ein Tablet vertreten lassen und sich live zuschalten – etwas ungewöhnlich, aber das sind wir dieses Jahr doch schon gewohnt!

Wie wäre es also, wenn du ein digitales Weihnachtsdinner organisierst und all deine Liebsten dazu einlädst – vielleicht wird es dann sogar “voller”, launiger und geselliger als all die Weihnachten zuvor? Das Geschenkeauspacken und Naschen geht auch über den Bildschirm – und einen weiteren Vorteil hat das Ganze dazu: Es gibt keine Reibereien wegen der Weihnachtsmusik und jeder kann selbst über sein Menü entscheiden!

Tipp 3: Weihnachtsessen liefern lassen

Ob Weihnachtsbrunch im Cafe oder 3-Gänge-Menü im Restaurant – nur weil die Gastronomie geschlossen hat, müssen wir noch lange nicht auf die typischen Weihnachtsschlemmereien verzichten, auf die wir uns das ganze Jahr über freuen!

Viele Restaurants und Feinkosthändler sind mit dem Lockdown erfinderisch geworden und auf Lieferservice umgestiegen – so bekommst du dein Menü oder sogar eine ganze Weihnachtsgans einfach kontaktlos bis zur Haustür geliefert. Manche Bars haben auch Cocktail Home Deliveries eingerichtet – so kannst du dir das Bar Feeling nach Hause holen und zu Weihnachten den Bartender in dir hervorholen.

Und das Beste daran: Du kannst dir zu den Feiertagen dennoch was Feines gönnen, ganz ohne Küchenchaos, und unterstützt dabei auch die Gastronomen in dieser schwierigen Zeit. 

Tipp 4: Weihnachtskonzerte online streamen 

Du gehst zu Weihnachten gerne in die Kirche, ins Theater oder auf ein Konzert? Das muss dieses Jahr nicht ausfallen, denn manche Veranstalter streamen direkt zu dir ins Wohnzimmer – fast wie in einer Privatvorstellung.

Informiere dich in deiner Stadt oder Region, welche Programme über Live-Stream stattfinden und hol dir deine gewohnte Dosis Kultur einfach nach Hause. Außerdem findest du bei Arte Concert eine super vielseitige Auswahl an internationalen Aufführungen und Konzerten – perfekt für den ruhigen Weihnachtsabend! 

Tipp 5: Nur das Beste für deine Me-Time

Du verbringst Weihnachten alleine? Das geht vielen dieses Jahr so – und muss dich nicht automatisch einsam machen! Tatsächlich hast du jetzt die schöne Gelegenheit, einfach nur dir selbst gerecht zu werden – ohne Termindruck, Kochstress und Verpflichtungen.

Also frage dich: Worauf hast du so richtig Lust? Erlaubt ist alles, was dir gut tut! Bestelle dir ein besonderes Weihnachtsessen (das nur dir schmecken muss!), mach einen Wellness- oder Handwerkertag zu Hause oder schau non-stop Weihnachtsfilme auf Netflix. Du hast gar keine Lust auf klassische Weihnachtsrituale? Auch okay, denn du bist Chef*in hier und entscheidest ganz für dich selbst – merry Grinchmas!

Wir wetten: So können die Feiertage auch locker noch länger dauern! Übrigens haben wir dieses Jahr schon gelernt, dass man auch mit Abstand in Kontakt bleiben kann – also sollte dich doch das Gefühl von Einsamkeit überfallen, verbinde dich einfach virtuell mit deinen Liebsten – oder auch mit all den anderen, die an Weihnachten ebenso alleine sind. 

Unser +1 Tipp: Achtsam Weihnachten feiern

Und hier noch ein Extra-Tipp direkt von den Humanoo-Experten: Dieses Weihnachten ist anders – was also, wenn wir es als Chance nutzen, den gewohnten Feierlichkeiten aus einer anderen Perspektive zu begegnen? Nämlich mit Achtsamkeit?

So ironisch es auch ist: Mit dem Weniger an Stress, Verpflichtungen und Erwartungsdruck haben wir mehr Raum, uns ganz auf den gegenwärtigen Moment zu konzentrieren. Egal ob du gerade dein Weihnachtsessen genießt oder den Baum schmückst – sei ganz im Hier und Jetzt und lenke dein Bewusstsein auf die Dinge, die dir wirklich Freude machen. Du hast Lust dich dabei von einer Mediation begleiten zu lassen? In unserer App findest du kurze Einheiten und längere Programme, die dir helfen, bei dir selbst anzukommen. 

Vielleicht nehmen wir durch dieses #coronaweihnachten etwas für uns mit, das die Pandemie überdauern wird: Eine neue Erkenntnis darüber, was uns wirklich wichtig ist, mehr Gelassenheit im Umgang mit Stress und mehr Wertschätzung für die Momente, in denen wir hoffentlich bald alle wieder zusammenkommen können. Ganz ohne Abstand. 

In diesem Sinne: Wir wünschen dir und deinen Liebsten ein achtsames Weihnachtsfest, schöne Begegnungen – egal ob online oder offline – und vor allem: viel Gesundheit.

Dein Humanoo-Team

Written by HUMANOO Experts Team

Originally published on 18. Dezember 2020

Diesen Artikel teilen

Share on linkedin
Share on xing

do you like me?

Du willst mehr Artikel wie diesen hier erhalten? Dann abonniere unseren HUMANOO Newsletter!

Sag uns, wie wir uns verbessern können!

Ähnliche Artikel

Möchtest du unseren B2B Newsletter erhalten?

Wir arbeiten täglich an spannenden und neuen Inhalten mit denen wir euch News über die Szene, Expertenwissen, Updates
und Websinare zukommen lassen. Willst du immer am Ball bleiben? Dann klick dich in unseren monatlichen Business Newsletter.