Eine Sportart, die wirklich jeder ausüben kann und die den ganzen Körper trainiert? Die gibt es tatsächlich. Es ist das Schwimmen. Warum schwimmen so gesund ist und welche Vorteile der Wassersport bietet, erklärt dir HUMANOO.

Schwimmen ist die gesündeste Sportart der Welt. Glaubst du nicht? Ist aber so. Und dafür gibt es eine Menge Gründe:

1. Schwimmen schont die Gelenke

Im Gegensatz zum joggen, entlastet schwimmen die Gelenke. Denn im Wasser spürt man das eigene Gewicht nicht und der Körper wird sozusagen vom Wasser getragen. So werden sowohl Gelenke als auch Sehnen geschont. Schwimmen eignet sich deswegen auch insbesondere für übergewichtige Menschen.

2. Schwimmen trainiert die Muskulatur

Obwohl der Körper vom Wasser getragen wird, trainierst du beim Schwimmen deine Muskulatur und das von Kopf bis Fuß. Denn Bewegungen im Wasser sind durch den Wasserwiderstand deutlich anstrengender als an Land. Je nachdem auf welche Art du schwimmst, trainierst du eine andere Zone deines Körpers. Kraulen beispielsweise geht stärker auf die Armmuskulatur. Beim Brustschwimmen stärkst du intensiv Rücken, Brust und Beine. Schwimmen ist also ein Ganzkörpertraining.

3. Schwimmen stärkt die Haltung

Dadurch, dass das Wasser deinen Körper trägt, entlastest du deine Wirbelsäule. Zusätzlich stärkst du vor allem beim Brustschwimmen deine Rückenmuskulatur. Die beiden Komponenten sorgen für eine gute Haltung.

4. Schwimmen verbessert die Ausdauer

Beim Schwimmen trainierst du nicht nur deine Muskulatur, du verbesserst auch deine Ausdauer. Es werden Herz- und Kreislauf sowie die Lungenfunktion gekräftigt. Damit beim Schwimmen tatsächlich die Ausdauer gesteigert wird, braucht es, wie auch bei anderen Sportarten, etwas Übung. Wer regelmäßig schwimmen geht, wird merken, dass er von Mal zu Mal länger durchhält.

5. Schwimmen verbrennt Kalorien

Wie jede andere Sportart und körperliche Bewegung verbrennst du auch beim Schwimmen Kalorien und zwar gar nicht wenige. Bis zu 700 Kalorien pro Stunde purzeln beim Wassersport. Zum Vergleich: Beim Joggen verbrauchst du ähnliche viele Kalorien. Allerdings hängt der Verbrauch stark von deinem Gewicht und der Geschwindigkeit ab.

Vor allem im Sommer gibt es diverse Möglichkeiten schwimmen zu gehen. Sei es der See, das Freibad oder auch im Hallenbad. Dort gibt es abends besonders günstige Tarife.

Wie du siehst, bietet Schwimmen eine Menge Vorteile und das wirklich für Jedermann. Egal ob dick oder dünn, alt oder jung, sportlich oder unsportlich – Schwimmen tut der Gesundheit immer gut. An sonnigen Tagen kannst du dein Sportprogramm dann mit einem Tag am See mit Freunden verbinden.

 

https://www.humanoo.com/blog/muskelkater-erklart-vorgebeugt-behandelt/

Loading cart ⌛️ ...