Fünf Vorurteile über Yoga, die du schnell vergessen solltest

Katja Taylor

Yoga geht bis auf die Maya zurück und ist bis heute ein beliebter Sport. Doch leider ist er auch mit vielen Vorurteilen und Klischees behaftet, die Yoga nicht gerecht werden. HUMANOO hat die beliebtesten herausgesucht und widerlegt.

Kaum eine Sportart kämpft mit so vielen Vorurteilen wie Yoga. Wir haben die fünf prominentesten für dich rausgesucht – und widerlegt.

1. Yoga ist nur was für Ökos

Stellst du dir gerade einen Hippie mit Fair Trade Kleidung und ungezähmter Walle-Mähne vor? Dann streich das Bild sofort aus deinem Kopf. Yoga ist etwas für jede Altersklasse, jeden Style und jede Figur.

2. Yoga ist nicht anstrengend

Von wegen! Genauso unterschiedlich wie die Menschen beim Yoga sind auch die Kurse. Von entspannend bis schnell mit viel Power – es gibt die unterschiedlichsten Yoga-Arten. Bei vielen kommst du richtig ins Schwitzen und spürst am Ende Muskeln, von denen du nicht wusstest, dass du sie überhaupt hast.

HUMANOO YOGA: Der Sonnengruß

3. Yoga ist spirituell

Wer nicht nur seinen Körper trainieren möchte, findet in Yoga-Schriften auch viel über den Geist, das Leben, den Tod und das Karma. Das ist aber kein Muss. Die physischen Übungen dienen rein der Stärkung der Muskulatur, der Dehnung und der Entspannung. Dabei kannst du es natürlich belassen.

4. Yoga ist nur für extrem bewegliche Menschen

Bei Yoga Figuren wie dem Hund, der Heuschrecke oder dem Sonnengruß denkst du dir: Dafür bin ich nicht beweglich genug. Falsch! Yoga passt sich dem Menschen an und nicht der Mensch dem Yoga. Das heißt, du führst die Übungen so weit aus, wie dein physischer Zustand es zulässt. Yoga ist auch etwas für Menschen mit Rücken- oder Knieproblemen oder verkürzter Muskulatur.

5. Yoga ist nichts für Männer

In Deutschland sieht man mehr Frauen in Yogakursen als Männer. Das ist aber eine Ausnahme. In den USA ist der Anteil 50/50. In Indien ist Yoga sogar eine Männerdomäne. Die meisten Yogatrainer sind Männer. Genauso wie Frauen profitieren auch Männer von der Mischung aus muskelaufbauenden und dehnenden Übungen. Liebe Männerwelt, traut euch!

Die fünf Punkte sollten dich überzeugt haben, dass Yoga überhaupt kein schechter Sport ist. Vielleicht probierst du es sogar selber mal aus? HUMANOO bietet viele unterschiedliche Yogaübungen.