Welches Obst ist wohlschmeckender, aromatischer und bunter als Sommerbeeren? Nicht viel, das steht fest. Aber die kleinen Beeren können noch viel mehr als hübsch aussehen und gut schmecken, denn sie sind super gesund. Das heimische Superfood sozusagen. Ich stelle dir einige Beeren in diesem Artikel vor.

Brombeeren, Himbeeren, Stachelbeeren, Johannisbeeren und Erdbeeren (ja diese ist eigentlich eine Nuss, aber wir drücken mal ein Auge zu!). Die Liste ist lang. Wenn man es genau nimmt, gehören auch Kiwi, Gurke, Kürbis und Zucchini unter anderem auch dazu. Hier beschränken wir uns mal auf die süßen Vertreter. Ich kläre für dich die Frage, was die kleinen Beeren eigentlich zum perfekten, gesunden Snack macht.

Die Himbeere

Längst gibt es sie nicht nur in rot, auch ihr goldgelber Verwandter tritt immer mehr in Erscheinung. Ob gelb oder rot, Himbeeren sowie auch Erdbeeren sind eigentlich keine Beeren. Da das Wort Sammelsteinfrucht aber zu lang ist, nennen wir sie dennoch Beere. Himbeeren haben es in sich: nämlich reichlich Vitamine und Mineralstoffe. Neben Vitamin A, Vertretern der B-Vitamine und einer großen Portion Vitamin C, befinden sich auch Calcium, Magnesium, Phosphor und Eisen in der Powerbeere! Besonders muss aber der hohe Gehalt an sekundären Pflanzenstoffen, den Antioxidantien, hervor gehoben werden. Flavonoide sind besonders gut für unsere Gesundheit, weil sie z.B. unsere Zellen vor schlechten Umwelteinflüssen schützen können. Eine Sache können Himbeeren in unverarbeiteter Form eher weniger, nämlich dick machen. Bei allen Nährstoffen sind sie sehr kalorienarm und enthalten wenig Kohlenhydrate und Fett. Auch in einer Diät sind sie demnach ein gern gesehener Gast und perfekter Snack!

[btx_image image_id=“3765″ link=“/“ position=“center“ on_click=“none“][/btx_image]

Die Erdbeere

Erdbeeren tun nicht nur jedem Tortenboden gut, sondern gleichermaßen auch der Figur. Sie schlagen mit nur 32 Kalorien je 100 g zu Kalorienbuche. Sind sie nicht zusätzlich gezuckert, musst du also nie ein schlechtes Gewissen haben. Ein gutes Gewissen wäre sogar ratsamer, da diese kleinen Wunderbeeren mehr Vitamin C als Zitronen enthalten! Daneben versorgen dich die Beerchen mit Calcium, Folsäure, Eisen, Folsäure und vielen Antioxidantien!

Außerdem liegen Erdbeeren voll im Trend: Sie unkonventionell zuzubereiten, ist genauso hip wie schmackhaft. In herzhaften Gerichten überzeugen Erdbeeren mit ihrer Vielseitigkeit deshalb z.B. im Spinatsalat, in kalter Tomatensuppe oder auch an der Seite von Geflügel.

Frühlingsrezepte mit saisonalen Produkten

Wenn wir die Erdbeere genau unter die Lupe nehmen, fällt auf, dass ihre Kerne zu Unrecht als solche bezeichnet werden. Vielmehr sind es kleine Nüsse. Demnach gehört die Beere auch zu den Nüssen. Ob Nuss oder Beere am besten schmeckt die Frucht im Frühsommer und Sommer!

Die Brombeere

Die schwarz blaue Frucht ist die absolute Königin, was den Gehalt an Provitamin A betrifft, zumindest unter den Beerenfrüchten. Ihre dunkle Farbe wird von sekundären Pflanzenstoffen, den sog. Anthocyane, hervorgerufen, die als krebshemmend gelten. Nicht nur das, sie enthalten auch viel Vitamin C und Vitamin E, welche als Radikalfänger fungieren. Das schützt unsere Zellen! Bei Brombeeren solltest du also lieber einmal mehr als weniger zugreifen!

Saison haben die dunklen Früchtchen zwischen Juli und Oktober. Es lohnt sich, sie in dieser Zeit zu genießen, da sie dann saisonal und regional geerntet werden.

Vieles haben alle Beeren gemein! Sie …

… sind kalorienarm, enthalten wenig Kohlenhydrate und Fett
… beinhalten viele Vitamine und Mineralstoffe, die deiner Gesundheit gut tun
… enthalten sekundäre Pflanzenstoffe und Radikalfänger, die krebshemmend wirken
… haben einen hohen Wassergehalt, der einen Beitrag zur Flüssigkeitsversorgung leistet
… wachsen in unseren Gefilden und du solltest aus Umweltgründen auf die Saisonware zurückgreifen

Wenn es dir wie mir geht und du von frischen Beeren nicht genug bekommen kannst, dann kannst beherzt zugreifen. Probiere unbedingt mal ein einfaches Beeren Eis indem du gefrorene Beeren mit etwas Joghurt und Wasser pürierst! Schmeckt köstlich, erfrischend und ist dabei noch kalorienarm und gesund. Lass es dir schmecken!

Loading cart ⌛️ ...