Der Ventilator läuft auf Hochtouren, das Hemd klebt am Körper. Hohe Temperaturen im Sommer sind ja was Schönes, aber was wenn man selber arbeiten muss? Wir geben dir 7 Tipps, wie der Bürotag bei Hitze nicht zur Qual wird.

Lüften, aber richtig!

Lüfte am besten nur frühmorgens und abends, wenn es draußen kühler ist als drinnen. Sorgen große Fenster und direkte Sonne für den Glashauseffekt können dir Jalousien oder Vorhänge helfen.

Elektrogeräte ausschalten

Immer Sommer schaltest du am besten alle nicht notwendigen Geräte aus. Oft reicht das Tageslicht zum arbeiten schon aus und Lampen können ausgeschaltet bleiben. Von ihnen geht nämlich mehr Hitze aus, als man glaubt. Ganz nebenbei lässt sich so sogar der ein oder andere Euro sparen!

Yoga zur Abkühlung

Bei dem Wetter bloß kein Sport – oder vielleicht doch? Mit der richtigen Atmung kann Yoga dem Körper sogar helfen herunter zu kühlen. Ein geöffnete Brustkorb, der bei vielen Übungen trainiert wird, trägt nämlich zur optimalen Sauerstoffversorgung bei.

Wirbelsäule Mobilisierung

[btx_video type=“external“ video_url=“https://youtu.be/5UgonqZTF6M“]

Gleitzeit

Wenn möglich solltest du an heißen Tagen versuchen besonders früh zur Arbeit zu kommen und dafür längere Pausen oder früher Feierabend zu machen. Zu dieser Zeit sind die Temperaturen noch angenehmer und du kannst konzentrierter arbeiten. Außerdem bleibt dann nach der Arbeit mehr Zeit um die Sonne genießen zu können.

Den Körper kühlen

Verschwinde einfach ab und zu im Bad und lass ein paar Minuten kaltes Wasser über deine Unterarme laufen. Auch ein paar Spritzer im Nacken können Wunder wirken.

Tipp: Für eine zusätzliche Erfrischung kannst du dir im Drogeriemarkt günstig Minzöl kaufen und dir ab und zu auf die Schläfen reiben.

Luftige Kleidung

Um Schweiß und Hitze zu vermeiden empfehlen sich helle und atmungsaktive Klamotten an heißen Tagen. Baumwolle, Leinen und Mikrofasern sind dafür am besten geeignet!

Richtig Essen

Du liebst deftiges Mittagessen? Bei Hitze solltest du schwere und fettige Kost lieber meiden. Suppen, Salat und mageres Fleisch sind jetzt die bessere Wahl. Wenn der Hunger zwischendurch kommt, greife gerne zu Früchten mit hohem Wasseranteil. Gekühlte Melone, Ananas und frische Beeren sind besonders erfrischend!

[btx_image image_id=“2908″ link=“/“ position=“center“][/btx_image]

Genug trinken!

Durch das Schwitzen verliert dein Körper viel Wasse rund Mineralstoffe. Richtig, da hilft nur trinken! Falls dir Wasser zu langweilig ist helfen auch lauwarme Tees, ein Spritzer Zitrone oder ein paar Minzblätter im Wasser. Es tut uns wirklich leid, aber dein Kaffee und die eiskalte Cola sind an heißen Tagen weniger gut geeignet. Sie bringen dich nur noch mehr ins Schwitzen.

Wie du siehst, muss ein Sommertag im Büro nicht zwangsläufig qualvoll sein. Wenn du diese einfachen Tipps beherzigst, können die nächsten 30 Grad getrost kommen!

Tipp: Die neuesten Infos rund ums Thema Gesundheit kannst du in unserer App unter dem Menüpunkt “News“ nachlesen!

Loading cart ⌛️ ...