Es ist Montag, draußen regnet es und im Job wartet jede Menge Arbeit auf dich. Das kann einem gleich am Morgen die Laune verderben. HUMANOO zeigt dir, wie du mit Kleinigkeiten deine Laune Schritt für Schritt verbesserst – komme was wolle.

Es gibt so einige Dinge, die einem den Tag versauen können. Hat er schon schlecht angefangen, wird er meistens auch nicht mehr besser und ein Ärgernis reiht sich an das nächste. Typische Tage, die einfach ganz schnell vorbeigehen sollen. Die eigene Laune ist sowieso im Keller. Aber das muss nicht sein. Wir können zwar andere nicht beeinflussen. Aber wir haben Einfluss auf unsere eigene Stimmung. Ist die mal am Boden, gibt es ein paar Gute-Laune-Macher, die sie wieder heben. HUMANOO zeigt dir zehn 10-Gute-Laune-Macher, die deine Stimmung verbessern.

1. Gute-Laune-Musik

Wir alle haben dieses eine Lied, bei dem wir auf Anhieb grinsen und mitwippen müssen. Das ist der ideale Song, um dich aus deinem Stimmungstief zu holen. Dreh ihn morgens laut auf oder setze in der Arbeit Kopfhörer auf, lausche und sieh zu wie deine Stimmung besser wird.

2. Lieblingsessen

Was hilft bei schlechter Laune immer? Genau, das Lieblingsessen. Sei es Sushi, Pizza oder Curry. Gönne dir worauf du Lust hast. Mit vollem Magen sieht die Welt schon wieder anders aus.

3. Schokolade

Wenn wir schon beim Thema Essen sind. Auch Schokolade gilt als Gute-Laune-Macher. Alternativ funktioniert auch jede andere Süßigkeit, die du gerne magst. Anstelle von Seelenfutter aus dem Supermarkt kannst du auch mal selber Hand anlegen und Cookies oder Schokoladenkuchen backen. Allein schon wegen dem Duft in der Küche lohnt es sich den Backofen anzuschmeißen!

4. Küssen

Hast du schlechte Laune, solltest du sie dringend an deinem Partner auslassen. Aber anders als du denkst. Denn beim Küssen werden jede Menge Glückshormone ausgeschüttet. Küssen macht also gute Laune.

5. Komödie anschauen

Ist deine Laune nach Feierabend immer noch im Keller, hilft noch eines. Füße hoch und eine Komödie mit Lach-Garantie anschauen. Zum einen vertreibt Lachen die miese Stimmung und zum anderen wirst du abgelenkt.

6. Bunte Farben

Wenn das Wetter schon grau in grau ist, solltest du dich nicht auch noch so kleiden. Trotze der Stimmung und greife was Buntes aus dem Kleiderschrank. Das erhellt dir den Tag.

7. Tiere

Tiere machen uns gute Laune. Sei es ihre tollpatschige Art oder der berühmte Hunde-Blick. Wenn du nicht selber einen Vierbeiner zuhause hast, kannst du Patenschaften im Tierheim übernehmen. Alternativ gibt es tausende lustige Tiervideos im Internet. Lachanfall garantiert!

8. Stimmungsdüfte

Was mit den Farben funktioniert, klappt auch mit Düften. Bestimmte Aromen hellen die Stimmung auf. Dazu zählen beispielsweise Vanille, Lavendel oder Orange.

9. Auszeit nehmen

Wenn du merkst, dass deine Laune schon länger schlecht ist, solltest du dir mal eine Auszeit nehmen und aus deinem Alltag ausbrechen. Nimm dir ein paar Tage frei, besuch Freunde oder schau dir eine neue Stadt an. Schon ein verlängertes Wochenende reicht. Du wirst sehen, dass du mit neuer Energie und Motivation wieder kommst.

10. Bananen

In Bananen steckt eine Menge Seratonin und der Stoff macht glücklich. Also auf die Banane, fertig und los.

Loading cart ⌛️ ...